Sie wollen an Premium-Geräten trainieren und aktiv etwas für ihre Gesundheit tun? Sie wollen ihren Rücken stärken?
Wir haben verschiedene Möglichkeiten für ein ausgewogenes professionelles Gerätetraining. Mit oder ohne Unterstützung durch ihre gesetzliche Krankenkasse.

Physiotraining

Das betreute physiotherapeutische Trainingsprogramm. Intensiv. Ohne Rezept. Mit Termin.

Ein ganzheitliches Trainingskonzept, das Ihnen hilft, langfristig Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern.

  • Basis ist ein ausgewogener Mix aus Gerätetraining und funktionellen Übungen
  • Terminiertes Training, keine Wartezeit
  • Betreutes Training. Sie sind nie auf sich allein gestellt.

Sport bei Vorerkrankungen. Weitere Informationen:
Hochdruckpatienten sollten ruhig auch zu Hanteln greifen (Quelle: Ärzte Zeitung)
Sport auf Rezept! (Quelle: Ärzte Zeitung)

Wie können sie am Physiotraining teilnehmen?

  • Termin zur Ersteinweisung vereinbaren
  • Ersteinweisung durchführen, als Basis- oder Globalanalyse
  • regelmäßige Teilnahme mit Mehrfachkarten (6x, 12x, 24x oder 36x) oder mit einem Vertrag (12 Monate)

Präventives gerätegestütztes Training

Ein Kurs an Geräten mit Unterstützung durch die Gesetzliche Krankenkasse.

Ein ganzheitliches Training. Kombiniert werden funktionelle Übungen und Krafttraining an Geräten. Sie trainieren Ihre Muskeln und verbessern Ihre Beweglichkeit. Zusätzlich Vermittlung von alltagsbezogenen Übungen, Schulung von gesunden Haltungsgewohnheiten, Muskeldehnung und Entspannungsübungen.

Dieser Kurs umfasst 10 Kurseinheiten je 60 Minuten zu festen Terminen. Bei regelmäßiger Teilnahme erstatten die gesetzlichen Krankenkassen einen Teil der Kosten. Training mit Unterstützung der Krankenkasse.

Leichtes, softwaregestütztes Training zu festen Zeiten mit Unterstützung der Krankenkasse. Weitere Informationen erhalten Sie unter „Kurse“.

Weitere Informationen: Mit Krafttraining erfolgreich gegen Rückenschmerzen (Quelle: Ärzte Zeitung)

 

Wie können sie am Kurs „präventives gerätegestütztes Training“ teilnehmen?

  • Melden sie sich zu einem Kurs (präventives Gerätetraining) an. Persönlich, per Telefon oder Online.
  • Nach Abschluß des Kurses erhalten sie eine Teilnahmebestätigung. Diese können sie zur Teilkostenerstattung bei ihrer Krankenkasse einreichen (Dieser Kurs ist zertifiziert).

Laufbandtraining und Ausdauertests

  •  Für Freizeitläufer die ideale Alternative in der kalten Jahreszeit
  • Optionale IPN- oder PWC-Ausdauertests, bestimmen sie ihr Fitnesslevel und ihr Trainingspuls
  • hp-cosmos Hochleistungslaufband ggf. mit Unterarmstützen

Haben sie Einschränkungen bei Gehstecke oder fehlt ihnen die Sicherheit beim Gang?

  • Sicherheit durch Unterarmstützten am Laufband
  • professionelle Betreuung
  • Steigern sie strukturiert ihre Gangstrecke
  • Verbessern sie ihre Gangsicherheit (Sturzprophylaxe)