Behandlungszentrum für die Behandlung von Skoliose in Borna und Markkleeberg (Skoliosetherapie).  Unsere Schroth-Therapeuten arbeiten eng mit Sanitätshäusern und Ärzten in der Behandlung von Skoliose zusammen.

Physiotherapie bei Skoliose

Einer Skoliose lässt sich nicht vorbeugen. Gegen einen ungünstigen Verlauf der Erkrankung kann man jedoch etwas tun. Ausschlaggebend dafür ist die frühestmögliche Diagnose der Erkrankung, denn die notwendigen Maßnahmen zur Behandlung der Wirbelsäulenverkrümmung sind im Anfangsstadium weniger aufwändig und belastend. Aufgrund der unterschiedlichen Ausprägungen der Skoliosen gibt es keine allgemein gültigen Therapierichtlinien. Die physiotherapeutische Behandlung richtet sich unter anderem nach dem Zeitpunkt des Auftretens und dem Stadium der Erkrankung.

Die skoliotische Krümmung der Wirbelsäule im Wachstumsalter gehört aus orthopädischer Sicht zu den therapeutisch komplexesten Krankheitsbildern des Bewegungsapparates. Die dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Schroth ist ein deformitätsspezifisches Wirbelsäulentraining, welche diesen Veränderungen entgegenwirkt.

Speziell ausgebildete Physiotherapeuten in unseren Zentren behandeln Patienten mit diesem Behandlungskonzept. Dies geschieht auch in Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern die entsprechend die Hilfsmittelversorgung vornehmen (Korsette).

 

 

Koburger Str. 50
04416 Markkleeberg
Tel: 03 41 – 35 88 63 47
Zum Standort

Brauhausstraße 5
04552 Borna
Tel: 0 34 33 – 74 663 20
Zum Standort